Arbeitsschutz Kompakt Podcast

Arbeitsschutz Kompakt Podcast

Arbeitsschutz | Aus der Praxis für die Praxis.

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Herzlich willkommen zu Arbeitsschutz kommt.

00:00:06: Podcast mit Wissen aus der Praxis für die Praxis.

00:00:12: Begrüße nun deine Gastgeber Donato muro und Björn Küpper.

00:00:17: Ja lohnt recht jetzt willkommen zu einer weiteren Ausgabe von Arbeitsschutz kompakt der Podcast rund um die Themen

00:00:24: Arbeitsschutz Brandschutz und auch Umweltschutz heute bin ich natürlich hin nicht alleine er ist wieder auf der anderen Seite mit von der Partie Hi Donato hörst du mich.

00:00:35: Hallo Björn ja ich höre dich und ja schön dass wir mal zusammen gefunden haben wieder.

00:00:41: Genau endlich mal wieder eine Folge zusammen von uns und ja aktuell wir haben ja wo wir die Folge aufnehmen den Monat oder das Jahr November 2020 Corona ist in aller Munde die Lage wird wieder etwas.

00:00:56: Ja ich sag mal anspruchsvoller anspruchsvolle auch in der Form von wenn wir uns in den Betrieben aufhalten finde ich jetzt einen Punkt der überall unter den Nägeln brennt und ich weiß es das Thema desinfect

00:01:10: Jungs Micheln

00:01:11: und vor allem die Lagerung von Desinfektionsmitteln und deshalb habe ich mir gedacht Donato dass wir vielleicht mal in dieser Folge unseren Zuhörerinnen und Zuhörern ein bisschen was zu der Thematik erzählen von übersetzt oder von

00:01:24: ja können wir gerne machen das ist ja auch noch tolles Thema.

00:01:29: Genau also du als Chemiker kannst du mir jetzt als Laie einmal erklären was ist Desinfektionsmittel.

00:01:37: Ninja ob das so sehr schämisch ist weiß ich gar nicht das kann ja auch fast jeder selber zusammen zusammenmischen da gabs auch nehmen pedum von der BAG.

00:01:48: Das hat einfach nur Ethanol mit Wasser und halte minimal Wasserstoffperoxid hier mehr zusammengestellt wird vielleicht auch einen Tropfen.

00:01:58: Nein von irgendeinem Öl was halt die Hände auch pflegt im Endeffekt.

00:02:03: Zeit auch ein biologischer Prozess das heißt halt durch diese Wasser Ethanol Wasserstoffperoxid Mischung die wir dort hergestellt haben gehen halte

00:02:13: Handy Viren und Bakterien

00:02:15: die war dort auf der Haut haben oder haben könnten Werner dadurch dadurch zerstört jetzt fängt das an mit dem biologischen Teil 1 Tropfen auf zwei Hände wird halt hier nicht ausreichen entscheiden dass die Menge an Desinfektionsmittel lieber ja auch auftragen

00:02:31: unterm ja erstens das und was halt auch nicht zu vernachlässigen ist seid ihr Einwirkzeit ja also

00:02:39: und jetzt soll damit der 10 Sekunden lange wobei hast schon ne

00:02:42: also du musst halt entsprechend einer Menge auf der Haut haben man spricht halt davon einen kleinen See in der Hand formen das musst Du heute bei mir gesamt

00:02:50: Hände verteilen und das musst du halt auch ein paar Sekunden länger machen das ist halt nicht sofort so das hat alles desinfiziert ist und.

00:02:58: Das wird eine 99.99, 9 prozentige Desinfizierung hat erreicht wenn man alles richtig macht das heißt ja bis gleich.

00:03:09: Jetzt bist du schon sehr in die anwendung gegangen ich wollte einen ganz einfach halten die einfach sagen das Desinfektionsmittel ja ein Alkohol ist und die meisten kennen natürlich Ethanol wir kennen Methanol wissen ganz kurz sagen was der Unterschied ist

00:03:23: Methanol Ethanol das ist hier einfach halt ein Kohlenstoffatom mehr oder ein Kohlenstoffatom weniger das Heilen seid beim Ethanol haben wir das T2 mit den entsprechenden Wasserstoffatomen

00:03:34: beim Ethanol haben bald ein Kohlenstoff weniger dadurch dass für einen Kohlenstoff weniger haben das merken wir im Flammpunkt sofort.

00:03:42: Stablampe Bushalte reduzierter und am Ende des Tages the methanol also Ethanol auch nicht eigentlich aber mit der Null kann man noch zu sich nehmen als Genuss Droge beim Ethanol macht zahlte

00:03:55: Magura blind machen in höheren Mengen und deshalb genauso Nervengift wie Ethanol aus.

00:04:01: Genau aber es ist auch klar ab einer gewissen Prozentzahl ist dieses Alkohol natürliche brennbar und darauf wollte ich hinaus und

00:04:10: zwar merke ich jetzt auch immer wieder du kommst in Betriebe und da wird Desinfektionsmittel oft in Mengen gelagert.

00:04:17: Und wir reden jetzt nicht über 2 Liter oder 5 Liter die irgendwo stehen ich habe ganz oft gesehen dass irgendwo Großmengen z.b. in einem Büro einfach zwischengelagert worden sind da habe ich wirklich

00:04:29: beste was ich jetzt gesehen habe wahnsinnig sag mal 400 Flaschen.

00:04:34: Ich war noch etwas größer die müssen ein Liter oder anderthalb Liter betragen haben also wir hatten schon ich noch mal über 500g dieses

00:04:42: alkoholisches in den Boro einfach liegen einfach in Kisten gepackt in der Ecke ich sag mal schön hinter dem Kopierer alles zu gepackt damit morgen wirst du nicht dahin oder wohin damit und das ist immer so ein Punkten da machen die meisten sicher gar keine Gedanken.

00:04:58: Und da dachte ich gehen wir einmal drauf

00:05:01: ein in dieser Folge die TRGS 510 ist und natürlich ein ein wichtiger Bestandteil wo wir reingucken und ganz wichtig wir wollen jetzt nicht irgendwie hier einen auf Besserwisser machen

00:05:14: wichtig ist dass die Leute vielleicht wissen dass die alle Informationen in der TRGS 510 nachlesen können wie man dieses

00:05:22: lagern sollte und wichtig ist mir nur dass wir auch auf den Punkt vielleicht eingehen wie wichtig ist es so ein.

00:05:32: So ein brennbaren Stoff von einer möglichen Zündquelle zu trennen und da würde ich einfach gern noch mal mit dir in dieser Folge kurz vor sprechen und tun.

00:05:41: Kümmer gemacht mir Lauffläche mal ganz bei bei Adam und Eva anfangen die was ist die TRGS 510 die THGs

00:05:51: allgemein sind halt die Konkretisierung der Gefahrstoffverordnung.

00:05:55: Das weiß ich ja nicht TAG SL technische Richtlinie Gefahrstoffe erfüllter mit dir Gefahrstoffverordnung und

00:06:02: g510a ist nur für das Lagern von Chemikalien oder von Gefahrstoffen da das heißt halte sobald die Gefäße geöffnet werden oder dort etwas entnommen wird gilt die 510 nicht mehr

00:06:15: dann beim automatischen eTag s509 das ist doch das aktive Lagern sagt man das würde gelagert zwecks sind name

00:06:23: bei der TRGS 510 ist das passive lagern es wird gelagerte mit dem Bestimmungszweck in das von A nach B irgendwas transportieren.

00:06:33: Jetzt habe ich ja auch mal gelernt dass es ein Gesetz gibt und dann gibt's eine Frau Ordnung und du hast gesagt das natürlich die Tee

00:06:42: RGS eine Konkretisierung der Gefahrstoffverordnung ist richtig

00:06:48: genau das ist halt dumm wenn man halt nicht die Gefahrstoffverordnung durchliest das ist ja nicht so um 4 Uhr dort würde ich nicht

00:06:55: drinstehen welche Mengen du haben darfst was macht der Gesetzgeber immer ganz pfiffig der Macht hat immer ziemlich allgemein und dann kannst du dich halt nachher vor Gerichten am schlimmsten Falle mit dem Richter streiten was damit gemeint ist.

00:07:08: Das wegen dem Scheiß hier die Konkretisierung das sieht Empfehlungen die halte mir die helfen konkret Wiener TRGS 510 da steht drin ich habe ihn und den Stoff wie viel darf ich davon haben wir bis maximal 200 wenn ich mehr als 200 habe.

00:07:23: Dann muss ich abc noch erfüllen das ist eine Anleitung um sich gesetzeskonform zu verhalten okay

00:07:31: und das ist so da können wir nur empfehlen dass jeder da mal reinschauen vielleicht machen wir auch einfach mal ein Link zur TRGS 510 da ist das ganze auch noch in Kategorien unterteilt für entzündbare Flüssigkeiten im das ist einfacher wenn er jeder selber mal einmal rein Volkes geht ja auch

00:07:46: und darum dass wir vielleicht so ein paar Tipps geben können wo wir das wieder finden können und wo wir vielleicht auch unserem Auftraggeber unseren Kunden Argumente liefern können wieso weshalb warum ok.

00:07:58: Also jetzt wissen wir dass es natürlich nicht die allerbeste Variante ist so eine große Menge an Desinfektionsmitteln sprich brennbaren Flüssigkeiten einfach in meinem Büro zu stopfen weil was ist das große Problem gerade.

00:08:13: Im

00:08:13: Bro haben wir natürlich etliche Zündquellen das sind meist elektrische Gerätschaften und ganz fatal wäre das natürlich wenn wir jetzt vielleicht auch in einem Betrieb sind.

00:08:23: Der viele Lithium-Ionen-Akkus hat wo vielleicht die Maschinen gerade geladen werden und man schön in diesem Büro in diesem Lager neben diesem ganzen 100ml an Desinfektionsmittel noch die ja.

00:08:38: Elektrischen Gerätschaften Laden würde das wäre natürlich ziemlich fatal und hier ist ja auch noch mal was wir immer predigen im Bereich des Brandschutzes diese Art Quarantäne isierung dieses Lagergutes was wir haben dass wir einfach darauf achten

00:08:53: da brauchen wir gar nicht für technische Maßnahmen und irgendwelchen tollen Hickhack wenn wir einfach nur darauf achten dass wir wenn möglich die Zündquellen natürlich eliminieren

00:09:02: oder zumindest in einen anderen Raum packen würden dann wäre uns ja da sehr mitgeholfen oder wie siehst du das Donato definitiv ja.

00:09:11: Okay also das heißt wir haben natürlich jetzt das Problem dass eine große Menge gelagert werden muss

00:09:21: jetzt gibt es jetzt mal schlau sogenannte gefahrstoffschränke Donato Ilmenau

00:09:25: ich brauche ich eigentlich immer so ein Gefahrstoffschrank wir haben ja schon in mehreren folgende besprochen was überhaupt ein Gefahrstoff ist ich denke das

00:09:34: ist bekannt für diejenigen Zuhörerinnen und Zuhörer die jetzt sagen okay was ist ein Gefahrstoff können wir einfach mal die Bibliothek von uns empfehlen dort einfach noch mal in den vergangenen Folgen nachhören

00:09:47: dann brauche ich denn so ein Gefahrstoffschrank Donut und was ist ein Vorteil von so einer vom so ein Schrank.

00:09:53: Ja das hat immer schwierig ab wann du den Schrank brauchst sobald du aber halt WG wieder mal bei deinem Beispiel bei mir wo du halt demnächst das Desinfektionsmittel gefunden hast das ist es ist jetzt Büro und Verwaltung

00:10:05: generell sobald du hat eine gewisse Menge in schrenz überschreitest von einem Gefahrstoff

00:10:12: und wir erkennen haben desinfektions und klar sind ja auch diese ghs-symbole drauf das definitiv ein Gefahrstoff.

00:10:19: Sobald du eine gewisse Menge überschreitet und du willst ja mal bei dir einlagern.

00:10:23: Das halt natürlich der der Flur im Büro oder das Büro selber kein geeigneter am Lagerplatz für Chemikalien also seid nicht so

00:10:31: nicht so wie heißt das an unterschätzten die Gefährdung wir benutzen das zwar regelmäßig das Desinfektionsmitteln Mittel auf den Händen in großen Mengen ist es aber halt auch sehr gefährlich was heißt halt sobald du eine gewisse Übermenge hast

00:10:46: um alle beide müssen Weckton zum Mittel zu bleiben und darf halte davon maximal 20 kg lagern.

00:10:54: Sobald du mehr als 20 kg Desinfektionsmittel bei dir lagerst fängt Zeit an dass sie TAG S510 sagt.

00:11:01: Man muss halt dann ja Kompensationsmaßnahmen halt anbieten damit das Schutzlevel halt erhalten bleibt hier Wert eine Möglichkeit

00:11:10: Lausanne Büroraum nicht trinken kannst oder wenn du es sagst bei einem Bestandsgebäude ich kann dir keine T90 Wand mal her eine T90 Wand mehr herstellen dann macht es Sinn dass du eventuell wenn du draußen im Platz hast oder auch in der Halle.

00:11:24: Kann man die noch aufstellen jetzt wieder voraus dass du wieder keinen Büro bist dann wirft man Werkstatt oder das war einfach in der Halle hast dann kannst du dir so einen gefahrstoffcontainer

00:11:34: long oder zustellen die sind so gebaut dass sie T90 sind dort hast du eine Sprinkleranlage oft aus Gas die sind ja geprüft und sicher und dort kannst du dann gefahrlos sozusagen deine Gefahrstoffe lagern wenn dort mal was schief gehen sollte

00:11:50: dann wird der Container in Mitleidenschaft gerissen und nicht die gesamte Firma halt

00:11:57: okay das heißt für mich du hast es jetzt einmal ganz klar klärt welche Mengen es genau gibt kann ich wirklich nur empfehlen können wir nur empfehlen einfach mal in die THG esse reinzuschauen Indy 500

00:12:09: Zähne haben wir gerade drüber gesprochen dort findet man das ganze und wichtig ist auch das jetzt

00:12:15: die Leute die man immer argumentieren wir wissen es ja ist der Klassiker laut ASR 2.2 Maßnahmen gegen Brände

00:12:22: wird ja ein Bürobetrieb unter normaler Brandgefährdung

00:12:25: eingestuft das wissen wir alle welche Maßnahmen daraus resultieren also die sind ja relativ leicht ne aber wenn ich natürlich so Unmengen Lage auf einmal in diesen Räumlichkeiten dann ist das glaube ich allen klar dass wir nicht mehr mit den Maßnahmen für eine normale Brandgefährdung hinkommen werden sondern dass wir natürlich dort ergänzen und erweitern der Maßnahmen.

00:12:45: Definitiv umsetzen und implementieren müssen.

00:12:50: Genauso oder das Salat war so aber gut ist es wiederholt hast das ist ja wirklich so halt weil die Leute

00:12:57: wir halten oder Butter Portion oder Großkonzern die wissen das alles ich sehr bald auch hier das typische zirne Banke z.b. die kaufen halt Desinfektionsmittel einen Weise ihre Mitarbeiter schützen wollen

00:13:11: der Banker ist halt nicht so der Gefahrstoff Experte

00:13:14: eventuell wenn es wenn es gut läuft ist heute jemand bei der Freiwilligen Feuerwehr und der wird nehmen oder dann spätestens auch kein okay wir haben hier aber

00:13:23: ziemlich viel Desinfektionsmittel auch noch in dem Raum gelagert was genau neben den Toiletten oder neben den Pausenraum halt ist also so wie es halt auch nicht vorgesehen ist hier ist die Gefahr einfach hoch dass ich.

00:13:35: Jemand Gedanken macht dass das halt weiter ein alltäglicher Stoff geworden ist

00:13:41: dass wir halt erst mit Bus Mitarbeiter hohen Mengen irgendwo lagern halt ne und die die Gefäße hier sind ja auch nur aus Kunststoff.

00:13:49: Gefühl nicht nicht so wie die Riesen Anforderung dass die nie mal das nicht zerbrechen könnten oder nie kaputt gehen wenn es einmal zu einem Brand kommt und dann so verbrannt dass es in Zons Mittel das wird halt ordentlich knallen halt ne.

00:14:04: Genau also das sind wichtige Punkte und ich denke wir sollten die Folge auch nicht zu kompliziert machen wichtig war mir dass man einfach in der aktuellen Situation auch

00:14:14: klar wir wollen uns alle hin wie schützen das Thema ist aktuell wir müssen ihn wie eine Lösung finden aber dass wir da auch einfach mal das ganze verinnerlichen eventuell natürlich schonmal die Mengen reduzieren

00:14:25: wie gesagt TRGS 510 können wir nur empfehlen

00:14:29: definitiv ist es dann kein Bürobetrieb mehr von normaler Brandgefährdung wir mit diesem engen dort lagern ich rede nicht davon wenn wir jetzt in kleines Handflächen Desinfektionsmittel und am Schreibtisch liegen haben dass wir dann nicht mehr normale Brandgefährdung sind aber diese Isa mal Unmengen.

00:14:45: Flüssigkeiten sollten wir definitiv nicht lagern ok Donato ich würde sagen wir sind dann auch mit dieser Folge

00:14:53: durch hast du sonst noch was zu ergänzen fällt mir jetzt auch nichts mehr ein aber halte letztendlich noch mal wenn ihr noch Fragen sein sollten ganz klar Wald.

00:15:06: Kurzes gutes bräuchten sich uns beiden wenn ein er oder eine noch Fragen haben sollte

00:15:12: und kann man beide erreichen übers internet natürlich primär wir sind auf den sicheren mitarbeiter.com zu finden

00:15:19: ansonsten sind wir halt auch sehr gerne über linkin zu erreichen dort gibt's unsere Podcasts Gruppe Arbeitsschutz kompakt und dann noch Fragen sein sollten Anregungen oder auch Verbesserungsvorschläge

00:15:32: dann ja dann gerne halt mit uns in Kontakt treten

00:15:35: und dann können wir hier noch dem einen oder der anderen halt noch irgendwo ein paar Tipps mehr geben die auch konkrete auf deren Fall zutreffen.

00:15:44: Genau

00:15:45: also ich will zahlen Donato du hast es perfekt zusammengefassten wir würden uns natürlich auch noch freuen wenn die zuhören oder dazu Horror sagt okay das gefällt mir das gefällt uns was nein dort vielleicht am Tipps weitergeben und uns vielleicht auf den Gängen Plattformen wie wir haben ja Apple Podcast Google Podcast oder natürlich auch auf spotify mittlerweile einfach eine Bewertung eine Rezension da lassen würden und da gerne vielleicht auch eine Frage stellen oder ein Vieh

00:16:12: weggeben gesagt wenns der fragt auch da einfach mal in die Bewertung eine Frage stellen und die greifen wir dann auch in den nächsten Folgen mit auf

00:16:21: also ich würde sagen du nach doch wie immer bis zum nächsten Mal passt auf Euch auf Ciao.

00:16:29: Das war es auch schon wieder für heute bei Arbeitsschutz kompakt.

00:16:34: Wir würden uns freuen Dich bald auch schon wieder in einer neuen spannenden Folge begrüßen zu dürfen.

00:16:40: Music.

Über diesen Podcast

Arbeitsschutz ist mehr als nur Unfallverhütung und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Vielmehr ist er eine Schlüsselstrategie, um den betriebswirtschaftlichen Erfolg zu steigern. Durch weniger Arbeitsunfälle oder Krankheiten im Unternehmen entstehen weniger zusätzliche Kosten und das macht sich beim Betriebsergebnis bemerkbar. Björn Kuiper und Donato Muro, die Gründer der K & M Sachverständigen- und Ingenieurgesellschaft mbh setzen daher konsequent auf diese Strategie, indem sie neben Schulungen kleinen und mittelständischen Betrieben auch mit digitalen Inhalten helfen, sich umfassend zu informieren und so besser gegen böse Überraschungen zu wappnen.

von und mit Björn Kuiper | Donato Muro

Abonnieren

Follow us